LOGISTIKREISE FÜR DEN ONLINE- UND OMNICHANNEL-HANDEL

12. - 14.
FEBRUAR 2020

MÜNCHEN - PRAG

Bus

DIE LOGISTIK DES DISTANZHANDELS in 3 Tagen

Unsere Erstverantaltung der Logistikreise für den Online- und Omnichannel-Handel war ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass wir für unsere nächste Logistikreise im Februar 2020 von München über die Oberpfalz nach Prag erneut sehr interessante Unternehmen für einen Blick hinter die logistischen Kulissen gewinnen konnten. Kommen Sie mit zu uns an Bord und sammeln Sie Inspirationen und wertvolle Erfahrungen zur Bewältigung Ihres steigenden Versandaufkommens im E-Commerce und Omnichannel-Handel: Vom Logistik-Outsourcing bis zur Logistik in Eigenregie – von der B2C- bis zur B2B-Handelslogistik – vom Versand bis zur Retoure – und vom weitgehend manuellen Logistikbetrieb bis hin zur hoch automatisierten Abwicklung mit Robotik-Einsatz und moderner Shuttle-Technik. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch mit Ihren Branchenkollegen. Wir – das IDIH (Institut des Interaktiven Handels) sowie das Medienbüro Karin Walter – freuen uns heute schon darauf, Sie vom 12. bis 14. Februar 2020 bei uns an Bord Willkommen zu heißen.

Unsere Medienpartner:

unsere stationen im februar 2020

Die Ratioform Verpackungen GmbH ist Deutschlands Marktführer im Handel mit intelligenten Verpackungslösungen für Versand und Lager und blickt auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit einer B2B-Omnichannel-Vertriebsstrategie beliefert ratioform europaweit Kunden an 11 Standorten und in fünf Ländern. Neben einem breit gefächerten Standardsortiment bietet der Verpackungshändler auch maßgeschneiderte, bedruckbare Individuallösungen und Serviceleistungen für die souveräne Optimierung von Verpackungs-prozessen. ratioform wurde 1979 gegründet und ist Teil der TAKKT Group, diese ist führend im B2B-Spezialversandhandel für Geschäftsausstattung mit Sitz in Stuttgart und rund drei Millionen Kunden in 25 Ländern.

                   

Das Leistungsspektrum der ITG Gruppe umfasst alle Services, die entlang der Supply-Chain benötigt werden. Im speditionellen Bereich werden alle Verkehrsträger bedient und die komplette Zollabwicklung erledigt. Das logistische Fulfillment bietet Lösungen für alle Vertriebskanäle und Unternehmensgrößen. Dabei ist die ITG auf das Segment Fashion & Lifestyle spezialisiert. Vielfältige Value-Added-Services sowie komplette E-Commerce Lösungen komplettieren das Portfolio. Am Hauptsitz der Unternehmensgruppe in Schwaig, unmittelbar am Flughafen München gelegen, wickelt die ITG das komplette Leistungsspektrum ab. Dabei investiert die ITG in moderne Logistiksysteme, wie zum Beispiel in ein Autostore-Lager für die Omnichannel Abwicklung von Fanartikeln und Merchandisingprodukten.

AutoStore_ITG

Als international agierendes Unternehmen ist Conrad mit Landesgesellschaften in 16 Ländern Europas als Omnichannel-Anbieter für Technik und Elektronik präsent. Schritt für Schritt hat sich das 1923 gegründete und bis heute inhabergeführte Familienunternehmen vom Spezialversender für Elektronik-Bauteile zu einem der international führenden Distributoren für Technik und Elektronik gewandelt. Bei der Belieferung seiner Kunden in mehr als 150 Länder setzt Conrad auf hochmoderne Logistikprozesse. Das international ausgerichtete Logistikzentrum in Wernberg gehört zu den modernsten Kommissionier- und Distributionszentren im europäischen Versandhandel. Die Vorgaben an Volumen, Schnelligkeit, Sicherheit und Qualität werden hier in vorbildlicher Weise in Einklang gebracht.

AVE – Absolute Vegan Empire wurde im Oktober 2001 als Europas erster veganer Großhandel gegründet. Inzwischen ist das Unternehmen seit mehr als 10 Jahren Deutschlands Marktführer und kompetenter Handelspartner für rein pflanzliche Produkte. Über den Endverbraucher-Onlineshop alles-vegetarisch.de, einen B2B-Großverbraucher-Onlineshop sowie über den Lebensmitteleinzelhandel vertreibt das Unternehmen ein Vollsortiment von derzeit rund 1.800 rein pflanzlichen Produkten – zu dem auch die renommierte, hauseigene Handelsmarke VANTASTIC FOODS zählt. Das 2015 am Unternehmenssitz in Nabburg errichtete, nachhaltig gebaute Lager mit moderner Logistiksteuerung bietet die Voraussetzung für die schnelle und zuverlässige Kundenbelieferung.

Die LOXXESS AG ist auf komplexe Outsourcing-Projekte in der Industrie- und Handelslogistik spezialisiert. Für Kunden unterschiedlicher Branchen werden auf Basis individueller Konzepte maßgeschneiderte Logistik- und Fulfillment-lösungen entwickelt. Etwa 2.000 Mitarbeiter sind bei LOXXESS beschäftigt. Das Unternehmen verfügt über 25 Standorte in Deutschland, Tschechien und Polen und bewirtschaftet 600.000 qm Lagerfläche. Am Standort Bor nahe der deutsch-tschechischen Grenze betreibt LOXXESS einen Multi-User-Campus speziell für Medienlogistik, E-Commerce sowie Sports- und Lifestyle-Kunden. Mit dem innovativen Logistikkonzept „SMILE – Smart und Innovativ: Logistik für den E-Commerce“, das am Standort Bor speziell für die Abwicklung der E-Commerce-Logistik des Drogerieunternehmens dm entwickelt wurde, rangierte LOXXESS 2019 unter den drei Finalisten des Deutschen Logistik Preises.

Über 30 Millionen Retouren-Artikel bearbeitet KS-Europe pro Jahr. Schwerpunkt dabei sind Fashion, Schuhe und Hartwaren. Im Interesse der Kunden wird die Ware genau untersucht. Kleinere Gebrauchsspuren werden beseitigt. Hierfür stehen am Unternehmensstandort in Pilsen verschiedene Maschinen und Bearbeitungsplätze zur Verfügung: zum Beispiel Tunnelfinisher, Bügelstationen, Detachur (Fleckentfernung),  Neben Retourenbearbeitung bietet KS-Europe viele weitere Dienstleistungen, insbesondere im Fulfillment, der Portooptimierung sowie im Sammelheften und Personalisieren von Werbesendungen. KS-Europe betreibt einen der größten Lettershops Europas.

                PRAG

Prag ist nicht nur ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt – auch für Logistiker aus dem E-Commerce und Omnichannel-Handel hat die goldene Stadt an der Moldau einiges zu bieten: Der tschechische Online-Handel wächst jährlich im zweistelligen Bereich. Vor allem in und rund um Prag mit seinen mehr als 1,3 Millionen Einwohnern entstehen laufend neue, hochautomatisierte Logistiklager und innovative Last-Mile-Logistics-Konzepte. Wir haben für den Abschluss unserer Logistikreise die Besichtigung des Logistikzentrums von alza.cz, einem sehr technologieaffinen und top-innovativen tschechischen Online-Händler angefragt.

TEILNAHMEGEBÜHREN

1.490

Euro zzgl. MwSt

In den Teilnahmegebühren inbegriffen sind:

  • 3-Tages-Besichtigungsprogramm
  • Busfahrt im komfortablen Reisebus
  • 2 Übernachtungen in Business-Hotels
  • 3 Mittagessen
  • 2 Abendessen
  • Vortäge während der Busfahrt

Die Buchung einzelner Tage ist nicht möglich. Ihren Aktionscode können Sie im Buchungsformular einlösen.

Starten Sie Ihre Reise mit uns

Programmablauf

Mittwoch, 12. Feburar 2020
Donnerstag, 13. Februar 2020
Freitag, 14. Februar 2020

Änderungen im Programmablauf sind möglich – und werden an dieser Stelle frühzeitig bekannt gegeben!

Bleiben Sie informiert! Mit unserem Newsletter versorgen wir Sie gratis und frei Haus mit allen wichtigen Informationen zur Logistikreise.

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bus

ihre ansprechpartnerin und Organisatorin

Karin Walter
Karin Walter

Inhaberin des Medienbüros Karin Walter
Partnerin des IDIH

News & Background

Logistik_Automatisierung

Haben Sie Fragen?

Veranstalter:

  • Institut des Interaktiven Handels GmbH
    Haus des Mittelstandes
    Potsdamer Straße 7 / Potsdamer Platz
    10785 Berlin
  • www.idih.de


in Kooperation mit:

  • Medienbüro Karin Walter 2019

Below you will find the CSS for disabling animations on tablet/mobile, enable animation delay on desktop, IE fixes